Bestattungen plant man jetzt online

     © Alejandro Escamilla / unsplash.com

Das Internet spielt eine immer wichtig werdende Rolle in unserem Alltag. Dass man mittlerweile auch Bestattungen über das Internet planen kann, ist für viele Menschen zunächst befremdlich. Dabei hat die Online-Planung einer Beisetzung deutliche Vorteile.

Einen geliebten Menschen zu verlieren, ist immer eine schmerzhafte Erfahrung. Wenn man sich in dieser emotionalen Ausnahmesituation darüber hinaus um die Bestattung kümmern muss, bedeutet dies eine zusätzliche Belastung. Das Einholen von Angeboten bei Bestattern, die Planung der Beisetzung sowie die Organisation der Trauerfeier sind normalerweise zeitintensive Aufgaben und es bleibt dadurch meist zu wenig Zeit für die eigentliche Trauer. Zudem leben Familienmitglieder immer häufiger weit voneinander entfernt. Tritt ein Todesfall ein, ist es in vielen Fällen nicht möglich, für die Organisation der Bestattung, die Beauftragung des Bestatters oder die Planung der Trauerfeier vor Ort zu sein.

Das digitale Bestattungshaus mymoria bietet Hinterbliebenen die Möglichkeit, die Bestattung online zu organisieren und zu buchen – und das deutschlandweit. Die trauernden Angehörigen müssen in dieser emotionalen Ausnahmesituation somit nicht in ein fremdes Ladengeschäft gehen, sondern können in aller Ruhe und in gewohnter Umgebung ein individuelles Angebot erstellen. Mit wenigen Klicks kann der Beisetzungsort, die Bestattungsart, der gewünscht Sarg oder die Urne ausgewählt werden. Selbst die Musik für die Trauerfeier und die Blumen können online ausgesucht und beauftragt werden. Dabei hat der Kunde jederzeit volle Kostentransparenz und kann die Bestattung nach dem persönlichen Budget gestalten.

Häufig möchten die Hinterbliebenen diese Entscheidungen nicht alleine treffen und sich bei der Planung zusätzlich mit anderen Familienangehörigen abstimmen. Bei der Online-Planung kann die Vorauswahl problemlos per E-Mail mit der Familie geteilt werden. Generell sollte man sich von mehreren Bestattern Angebote einholen und diese Kostenvoranschläge in Ruhe miteinander vergleichen. Bei der Online-Planung der Bestattung ist dies besonders einfach und zeitsparend möglich.

Nicht nur im akuten Trauerfall unterstützt mymoria bei der Planung der Beisetzung. Auch für die eigene Bestattung kann bereits zu Lebenszeiten Vorsorge getroffen werden. Im Rahmen der Bestattungsvorsorge können die Wünsche für die eigene Bestattung festgehalten und bei Wunsch auch finanziell (beispielsweise mit einer Sterbegeldversicherung) abgesichert werden. Ohne Zeitdruck kann man sich beim digitalen Bestattungshaus über die unterschiedlichen Möglichkeiten der Bestattungsformen informieren und sich aus einer großen Auswahl an Farben, Designs und Materialien für das passende Sarg- oder Urnenmodell entscheiden.

Egal, ob eine ausgefallene Alternativbestattung oder eine klassische Beisetzung gewünscht ist – die rechtzeitige Vorsorge für die eigene Bestattung entlastet im Fall der Fälle die Hinterbliebenen, da diese die wichtigen Entscheidungen nicht treffen müssen, sondern sich an den Wünschen des Verstorbenen orientieren können.

Trotz Digitalisierung stehen bei mymoria immer erfahrene Bestatter für ein telefonisches Beratungsgespräch oder einen Hausbesuch zur Verfügung. Nach Wunsch kann die Bestattung jedoch auch direkt im Internet gebucht werden, ohne persönliche Beratung