!-- JQUERY LIGHTBOX -->
Zurück zur Startseite

Trauerbuch Alleine weiterleben Wenn der Partner stirbt: Den heilsamen Weg der Trauer finden

Trauerbuch Alleine weiterleben

Die Bestsellerautorin Eva Terhorst ist bundesweit bekannt durch ihre sehr einfühlsame Trauerbegleitung. Ihre persönlichen Erfahrungen mit dem Suizid ihrer Mutter und mit dem Krebstod ihres Lebenspartners haben sie zu einer sehr sensiblen und verständnisvollen Begleiterin von Trauernden werden lassen. 

Terhorst hat es nicht bei ihren persönlichen Erfahrungen belassen, sondern Ausbildungen als Trauerbegleiterin und in gewaltfreier Kommunikation sowie Familienaufstellungen absolviert. Ihre Tätigkeit geht aber noch weiter: Sie ist die Initiatorin des Trauerradios, das im Jahr 2017 online gegangen ist und mittlerweile eine große Stammhörerschaft hat. Das Programm besteht aus meditativen Betrachtungen, Liedern, die trösten, und kreativen Anregungen, mit dem Alltag als trauernder Mensch umzugehen. Etliche Interviews mit Experten aus dem Bereich der Trauer runden das Programm ab.

Jetzt hat Terhorst ein neues Buch herausgegeben. Alleine weiterleben nennt es sich. Und der Titel sagt auch schon, worum es geht: Um den Verlust des Partners, Ehemanns oder Lebensgefährten und wie Frauen die vielfältigen Herausforderungen nach dem Tod des Partners bestehen können. Wie es der Untertitel Den heilsamen Weg aus der Trauer finden sagt, geht es Terhorst darum, einen Weg zu gehen und auf diesem Weg Neues zu entdecken. 

Dabei zeigt die Autorin zu Beginn ganz klare Fakten auf: Wie wirkt sich der Verlust des geliebten Partners auf den Menschen aus? Was geschieht mit Körper, Geist und Herz? Wie kann ich mit den Bedürfnissen der Kinder umgehen? Unterstützt wird dieses Wissen durch Vorschläge für Rituale und eine eigene Erinnerungskultur, wie Terhorst es nennt, und durch Affirmationen und Traumreisen. 

Im weiteren Verlauf des Buches erfahren wir mehr über unsere eigenen Bedürfnisse und und darüber, wie wir besser für uns sorgen können. Dazu gehören auch ihre Ratschläge für den Umgang mit den Menschen, die nicht wissen, wie sie sich einem Trauernden gegenüber verhalten können oder sollten. Diese Erfahrung machen leider fast alle Menschen in Trauer. Sie stoßen oft auf Unverständnis oder werden sogar gemieden. Terhorst gibt hier eine sehr umfangreiche Erklärung dieses Verhaltens und macht Vorschläge, wie der Trauernde mit dieser Erfahrung umgehen kann.

Zum Schluss des Buches stellt die Autorin fest, dass irgendwann der Punkt erreicht ist, mehr nach vorne als nach hinten zu schauen, und ermutigt, neue Wege zu gehen.

Das ist typisch für Eva Terhorsts Bücher. Das Vermitteln von rein praktischem Wissen, das Üben für ein Gewappnet-Sein und anschließende Entlassen mit einem neuen Mut.

Auch Alleine weiterleben – Wenn der Partner stirbt: Den heilsamen Weg der Trauer finden, erschienen bei HERDER, dürfte wieder ein Bestseller werden. Recht so!

Taschenbuch: 160 Seiten
Verlag: Verlag Herder; Auflage: 1. (17. September 2018)
ISBN 9783451600388

Foto: Sender

 

 

 

Trauerhilfe Live-Chat

Kai Sender
Sozialarbeiter
Bremen