Zurück zur Startseite

Maria Kalberlah

Maria Kalberlah ist unsere neue Expertin im Team von Trauer.de – Sie ist Trauer- und Sterbebegleiterin und kam 1957 in einem kleinen Dorf zur Welt. Dort wurden Tod und Trauer noch gemeinsam von der Dorfgemeinschaft getragen. „Es gab sehr viele Rituale, die leider in Vergessenheit geraten sind.“

„Mein Schwerpunkte in der Trauer sind die Themen Suizid und verwaiste Eltern. Außerdem leite ich ein Trauercafé. Meine eigne Trauererfahrung ist geprägt durch den tödlichen Verkehrsunfall meines Bruders. Und im Jahr 2000 hat meine Tochter Vanessa den Kampf gegen das Neuroblastom verloren. Wir haben sie zu Hause in ihr neues Zuhause begleitet. Hier haben mir Trauerseminare und Trauergruppen sehr geholfen. Im Internet habe ich verwaiste Eltern kennengelernt und mich mit anderen Eltern in Trauerforen und Trauerchats ausgetauscht.“

Maria Kalberlah achtet auf ihre Selbstfürsorge und nimmt sich regelmäßig Auszeiten an der Nordseeküste. Sie findet die Idee eines Trauerchats sehr gut, besonders für Menschen, die ihre Wohnung nicht mehr verlassen können, aber auch für Trauernde, die anonym sich austauschen möchten. 

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Susanne Hövelmann

Früher wurde die Trauer von der Großfamilie aufgefangen. Heute stehen viele Trauernde oft alleine.

mehr ›
Patricia Schlosser

"Es ist mir wichtig geworden für Trauernde da zu sein, mit ihnen ein Stück ihres Trauerweges zu gehen, sie zu begleiten, sodass sie eines Tages der Trauer ein anderes Gesicht geben können."

mehr ›
Annette Meißner

Annette Meißner ist selbstständige Trauerbegleiterin. Sie hält Seminare, ist eine erfolgreiche Buchautorin und Expertin für die Trauer nach einem Suizid.

mehr ›
Trauerhilfe Live-Chat

Kai Sender
Sozialarbeiter
Bremen